Dezember 11, 2017 Weiterlesen ... →

Angemessene Entlohnung für häusliche Intensivpflege

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) in Sachsen Anhalt hat sich mit Krankenkassen auf bessere Vergütungen in der außerklinischen Intensivpflege geeinigt. Der bpa konnte in einem Schiedsverfahren gegenüber der BKK, der Knappschaft und der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau seine Vorstellungen einer qualitativ hochwertigen Versorgung mit angemessener Leistungsvergütung erfolgreich durchsetzen. Außerdem wurde eine Vereinbarung mit der AOK Sachsen-Anhalt und der IKK gesundplus getroffen. „Damit können wir auch den Versicherten dieser beiden Kassen die Leistungen in Verbindung mit einer guten Entlohnung unserer Mitarbeiter anbieten“, erklärt die Landesvorsitzende des bpa Sachsen-Anhalt, Sabine Kösling.

www.bpa.de

Veröffentlicht in: Archiv