April 23, 2018 Weiterlesen ... →

Bevor ich gehe

Susan Spencer-Wendel ist Journalistin, und Mutter, und erkrankt an ALS. Anfangs verdrängt sie die Krankheit so gut es eben geht. Bis es irgendwann eben nicht mehr funktioniert – das Verdrängen. Sie muss sich der Amyotrophen Lateralsklerose stellen. Voller Kraft, Liebe und dem Wissen, um all das Glück, das ihr in ihrem Leben widerfahren ist, nimmt sie den letzten Abschnitt in ihre eigenen Hände. Sie sät Erinnerungen wo sie nur kann. Unternimmt mit ihren Kindern all die Dinge, für die sie später wohl weder Zeit noch Kraft haben wird: Schwimmen mit Delfinen, das Aussuchen eines Brautkleids für ihre Tocher oder Reisen mit ihren Liebsten. “Bevor ich gehe” nimmt den Leser mit, er darf teilhaben an Irrungen und Wirrungen, an Freude und auch Leid; er darf lachen und weinen gleichermaßen. So wie die Autorin das sicher auch getan hat. Denn – verstorben im Jahr 2014 – in ihrem Buch nimmt sie nicht nur Abschied vom Leben; nein, sie lehrt den Leser vor allem, das eigene Leben auszukosten. Und auch ein bisschen dankbar zu sein.
Heyne Verlag
448 Seiten, 9,99 Euro
ISBN 978-3-453-60331-8

Veröffentlicht in: Schicksal