Januar 15, 2018 Weiterlesen ... →

Hilfe für ALS-Betroffene

Die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM) möchte mit der Gründung einer bundesweiten Diagnosegruppe für Betroffene der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS) die Hilfe für ALS-Erkrankte und deren Angehörige weiter ausbauen. Die Krankheit erfordert maßgebliche Beratung zur Bewältigung des Alltags, zur sozialen und medizinischen Versorgung, zur Unterstützung bei der Auswahl von Hilfsmitteln sowie der psychosozialen Bewältigung.

Mit der Studie zur Entdeckung des neuen ALS-Gens, das durch Spendeneinnahmen durch die Ice-Bucket-Challenge-for-ALS mit finanziert wurde, gewinnt die Förderung der Forschung als zusätzlicher Schwerpunkt noch mehr an Bedeutung. Innovative Forschungsprojekte zur ALS werden auch in Zukunft in der Diagnosegruppe intensiv gefördert.

www.dgm.org

Veröffentlicht in: Archiv