März 12, 2018 Weiterlesen ... →

Intensivpfleger werben für einen Beruf mit Zukunft

Tamara Vahldiek und Markus Vogt des Ambulanten Intensivpflegedienstes „Mehr Zeit Gemeinsam“ kümmern sich mit großem Engagement um die Bewohner einer Wohngemeinschaft für intensivpflichtige Menschen, die sich in der Teutoburger-Wald-Klinik in Bad Lippspringe befindet. „Das ist ein absoluter Traumjob“, sagt Tamara Vahldiek. Die 24-Jährige ist ausgebildete Pflegefachkraft für Altenpflege und hat eine Weiterbildung zur Fachkraft für außerklinische Beatmung absolviert. „Die Weiterbildung hat mich perfekt auf die Arbeit mit den Bewohnern vorbereitet und gibt mir Sicherheit“, sagt Tamara Vahldiek. Seit über einem Jahr arbeitet sie beim ambulanten Intensivpflegedienst und hat hier ihren Traumjob gefunden: „Das Miteinander im Team und die familiäre Betreuung unserer Bewohner sind zwei Faktoren, die für diesen Job sprechen.“
Die Nähe zu den Menschen ist auch für Markus Vogt wichtig. Nach verschiedenen beruflichen Stationen hat die 41-jährige Pflegefachkraft für Altenpflege 2016 seine Tätigkeit beim Ambulanten Intensivpflegedienst „Mehr Zeit Gemeinsam“ aufgenommen. „Da unsere Bewohner schon länger und für immer bei uns leben, kennt man ihre Bedürfnisse und kann sich perfekt darauf einstellen. Wir nehmen uns auch viel Zeit für Gespräche und so baut man nach und nach ein Verhältnis auf, das man schon mit einer WG-Freundschaft vergleichen kann.“
Nach Möglichkeit unternehmen die Mitarbeiter mit den Bewohnern Ausflüge in die Umgebung. Auch das fördert den Teamgedanken.
Tamara Vahldiek und Markus Vogt haben ihren Traumjob gefunden und hoffen darauf, dass auch andere Menschen dieses interessante Berufsfeld für sich entdecken. Aufgrund der großen Nachfrage wird zurzeit eine zweite WG eröffnet. In Nachbarschaft zum jetzigen Standort ist ein Neubau für zwei WGs geplant, dort können dann 24 intensivpflichtige Menschen leben.

www.medizinisches-zentrum.de

Veröffentlicht in: Archiv