KAI
September 11, 2017 Weiterlesen ... →

Onlineberatung für pflegende Jugendliche

Für Kinder und Jugendliche, die in die Pflege von Angehörigen eingebunden sind, bietet ein neues, spezielles Onlineangebot Informationen, Austausch und Beratung an. Über 200.000 Kinder und Jugendliche helfen in Deutschland mit, Angehörige zu pflegen. Sie unterstützen bei der Körper- und Intimpflege, reichen Essen an, erledigen Haushaltsarbeiten und leisten emotionale Unterstützung. Zeit für Treffen mit Freunden oder das Pflegen eigener Hobbys ist oft knapp bemessen. Die Minderjährigen benötigen laut der Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kola konkrete Hilfe und Unterstützung. Mehr Bewusstsein für die Probleme der Minderjährigen mit Pflegeverantwortung in der Öffentlichkeit tut not.
Die Onlineberatung erfolgt nach einer Registrierung über das Portal echt-unersetzlich.de in einem passwortgeschützten Bereich. Bei Wunsch auch anonym. Außerdem will das Portal den Austausch Betroffener ermöglichen. Dazu setzt es nicht nur aufs Internet, sondern auch auf Gruppentreffen im echten Leben. So ist für Mitte Oktober ein Theaterworkshop geplant.

www.echt-unersetzlich.de

Veröffentlicht in: News2