Juni 5, 2018 Weiterlesen ... →

Pflegegrad-Management

Rund 24.000 ambulante und stationäre Einrichtungen gibt es in Deutschland. Und alle leben davon, dass die Pflegeversicherung Geld zuschießt: Je höher der Pflegegrad, desto mehr Geld fließt. Im Moment läuft’s, denn die automatische Umstellung von Pflegestufen in –grade hat die Erlöse gesichert. Doch das bleibt nicht so: Bei allen künftigen Einstufungen werden die Pflegegrade geringer ausfallen. Das Einkommen der ambulanten/stationären Pflegeeinrichtungen wird also künftig sinken, damit auch die Personaldecke und letztlich die Qualität der Pflege. Es sei denn, die Einrichtungen haben das Expertenwissen, damit die korrekte Einstufung funktioniert – Pflegegrad-Management ist gefragt! Die Bezeichnung „Pflegegrad-Management beziehungsweise Pflegegrad-Manager ist neu, die Expertise aber künftig überlebenswichtig für die rund 24.000 stationären und ambulanten Einrichtungen. Dieses Buch zeigt, was Pflegegrad-Management ist und wie es funktioniert.

schlütersche
180 Seiten, 34,95 Euro
ISBN: 978-3-8999-3957-6

Veröffentlicht in: Pflege, Recht, Sonstiges