Mai 10, 2019 Weiterlesen ... →

Rückwärts zum Weltrekord

Der 100-Kilometer-Ultramarathon rund um Wuppertal verlangt den Läufern neben der Langstrecke zusätzlich auch noch 420 Höhenmeter ab. Markus Jürgens, der mit vollem Einsatz Spenden für ALS-Betroffene sammelt, stellte dabei einen neuen Weltrekord im 100-Kilometer-Rückwärtslauf mit einer Zeit von 12 Stunden, 20 Minuten und 37 Sekunden auf. Es ist ihm ein wichtiges Anliegen auf die Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) aufmerksam zu machen, eine nicht heilbare degenerative Erkrankung des motorischen Nervensystems. Der 31-Jährige ist im privaten Umfeld von der Krankheit betroffen und betont, es sei für ihn eine echte Herzensangelegenheit. Jürgens plant zukünftig nicht nur Lauf-Rekorde, sondern auch Spendenrekorde zu brechen. Er wird weiterhin engagiert für den Verein „Diagnose ALS was nun e.V.“ sammeln.

www.markus-juergens.de

Veröffentlicht in: Archiv