Anzeige
Februar 4, 2019 Weiterlesen ... →

Themen zur Intensivpflege in Bremen

Foto: Messe Bremen

Die Intensivversorgung langzeitbeatmeter Patienten steht auf dem Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege in der Messe Bremen neben vielen anderen Themen auch auf der Agenda. Peter Nydahl vom Universitätsklinikum in Kiel, Sprecher des Netzwerks Frühmobilisierung beatmeter Patienten, berichtet unter anderem über eine neue Studie mit 15.320 Patienten. Es zeigt sich, dass es die Genesung besonders fördert, wenn die Mobilisation Teil einer umfassenden Behandlungsstrategie ist. Darin sollte auch die Familie eingebunden sein. Der Vortrag findet am ersten Veranstaltungstag im Rahmen der Sitzung „Spezielle Intensiv und Anästhesiepflege I“, statt. Ganz praktisch dagegen möchte Eveline Löseke (Bereichsleiterin Pflege am Brüderkrankenhaus St. Josef in Paderborn) den Teilnehmern in ihrem Workshop komplementäre Naturheilkundeverfahren nahebringen. Wie zum Beispiel Brustwickel oder Auflagen mit ätherischen Ölen oder Schwarzem Senfmehl, die bei beatmeten Patienten Verschleimungen der Lunge lösen können (Termin: 20. Februar, 9.00 bis 10.30 Uhr sowie 11.30 bis 13.00 Uhr).
www.intensivmed.de

Veröffentlicht in: News2