Januar 14, 2019 Weiterlesen ... →

Trotz Beatmung: Spaß im Schnee

Teile Deutschlands leiden unter massiven Wintereinbrüchen. München versinkt im Schnee. Einige kleine Patienten und ihre Pflegekräfte haben aber trotzdem mächtig Spaß im nassen Weiß! Natürlich gibt es aber einiges zu beachten.
Auch so kann mal ein Teil des Arbeitstages bei den kleinen, beatmeten Patienten aussehen! Auf einiges muss aber schon geachtet werden, um das lustige Schneetreiben nicht mit einer Beatmungskrise zu trüben. Beatmete Kinder tolerieren die kalte Winterluft ganz unterschiedlich, sodass ein erster, kurzer Spaziergang stets großen Winterausflügen vorausgehen sollte. Schläuche, Gänsegurgel sowie das Beatmungsgerät sollten der Eiseskälte nicht direkt ausgesetzt werden. Ist der Akku voll geladen – Kälte begünstigt ein schnelleres Entladen – und das Notfallset im Schlitten sicher verpackt, kann es losgehen mit der Rodelei.

www.mobile-ambulante-pflegepartner.de

Veröffentlicht in: News2