beatmetleben 4/2018 Inhalt:

aus der praxis

• Selbstbestimmt leben mit dem PNS:
Maria-Cristina Hallwachs berichtet

fachbeitrag
• Beatmungsalternative PNS:
Für wen ist sie geeignet?
• Weaning in der Neurologischen Frührehabilitation
• Telemedizin für den Beatmungspatienten:
In ländlichen Gebieten könnte sie eine Bereicherung sein
• Kreativ – einfach – wirksam:
Die Basale Stimulation ist gut für den Betroffenen und die Pflegefachkraft
• Atemtherapie bei beatmeten Patienten:
Eine kleine Anleitung
• So gut wie der Coach – das Team!
Mit der richtigen Führung übersteht auch die Pflege ihre Krisen

reise
• Geht nicht, gibt’s nicht:
Mit beatmeten Kindern raus aus dem Alltag.
• Auf der Suche nach dem Nordlicht:
Mit dem Schiff durch den norwegischen Winter
• Mit Pflege auf Reisen:
Speziell ausgestattete Ferienwohnungen machen es möglich

veranstaltung
• DIGAB im Rückblick:
Besucher melden sich zu Wort

im blickpunkt
• Auch ein Arzt muss leben:
Ein niedergelassener Mediziner spricht Klartext
• „Mein Wille geschehe”:
Die Therapiezieländerung aus Sicht des Arztes
• Dysphagien erkennen dank Fiberendoskopischer Evaluation des Schluckens (FEES)

recht
• Das Recht zu Sterben…:
…haben auch Menschen mit Beatmung

jubiläum
• Ja zum Leben:
Der Verein ALS-mobil feiert 10-Jähriges

kolumne
• Der Notfallrucksack:
Maria-Cristina hat schon einiges erlebt
• Die mechanische Pflegekraft:
Romana Janson-Gerhard sucht nach den Vorzügen der Pflegeroboter

interview
• Überreguliert und unkontrolliert:
Marc Bennerscheidt teilt seine Eindrücke zur dritten Entscheiderkonferenz

menschen
• Mit der Eisernen Lunge zum Abi:
Alesja Scheidemann schafft das

 

 

 

Ihre Ansprechpartner in der Redaktion:

Martina Weber
(Chefredaktion)
0 72 72 / 92 75 17
martinaweber@hw-studio.de

Anette Arnold
(Redaktion)
0 72 72 / 92 75 16
anettearnold@hw-studio.de

Andrea Linder
(Redaktion)
0 72 72 / 92 75 15
andrealinder@hw-studio.de
Lisa-Maria Pfadt
(Redaktion)
0 72 72 / 92 75 24
lisamariapfadt@hw-studio.de