beatmetleben 6/2018 Inhalt:

interview
• Eine Investition in die Zukunft:
So sieht Michael Malig von opseo die Holdings
• Lust statt Frust:
Ehrliche Antworten eines Paares
fachbeitrag
• Patienten-Versorgung darf nicht leiden:
Lebensqualität durch ambulant vor stationär
• Sprechen wieder möglich machen:
Mehr als nur die Kanüle wechseln
• Außerklinische Blutgasanalyse – sinnvoll oder gefährlich?
• Gemeinsam behandeln:
Inter- oder Transdisziplinarität?
• Ambulantes Weaning – was ist möglich?
aus der praxis
• Klare Worte an die Kasse:
Wilfried Spohr macht sich Luft
• Sexualität ermöglichen:
Eine Aufgabe der Pflege?
im blickpunkt
• Ich dreh am Rad:
Bürokratie ohne Ende
• Sex – Der schmale Grat zwischen Bedürfnis und Tabu
• Intensivversorgte Kinder im politischen Fokus
• Beeindruckendes Engagement:
Ehrenpreis für’s Lebenswerk
• Unabhängig durch Roboter:
Ein Forschungsprojekt schafft Klarheit
• Allein in der Klinik:
Gaetano-Valerio Manuele erklärt, warum das nicht geht
• Beratungsstelle warnt:
“Kurz vor zwölf ist längst vorbei”
• Die Stimme der ambulanten Intensivpflege:
Die Pflegekammer
• Die Bahn tut was sie kann!:
Margit Selle hat es erlebt
kolumne
• Ich mag meinen Körper sagt Maria-Christina Hallwachs
• Mehr als 20 Milliarden Reserven wundert sich Jens Matk
industrie
• Fits for kids:
Neues Material für Trachealkanülen
• Mehr Lebensqualität durch technische Lippenbremse
• Nie wieder sprachlos:
Ein Betroffener hilft
menschen
• Das Leben mit Benni:
mit Duchenne nach Indonesien
veranstaltung
• Niemals geht man so ganz:
War es der letzte KAI?
fachpflege
• Ein Stück Leben:
Familienalltag mit einem behinderten Kind
recht
• Pflegehelfer – wie kommt der Betroffene zum Recht?

 

Ihre Ansprechpartner in der Redaktion:

Martina Weber
(Chefredaktion)
0 72 72 / 92 75 17
martinaweber@hw-studio.de
Anette Arnold
(Redaktion)
0 72 72 / 92 75 16
anettearnold@hw-studio.de
Andrea Linder
(Redaktion)
0 72 72 / 92 75 15
andrealinder@hw-studio.de
Lisa-Maria Pfadt
(Redaktion)
0 72 72 / 92 75 24
lisamariapfadt@hw-studio.de