Oktober 14, 2019 Weiterlesen ... →

Atmungstherapeuten unter sich

Therapie und Medizin auf Augenhöhe: Hier Dr. A. Hakim Bayarassou und Atmungstherapeutin Lydia Piechnik

Am vergangenen Wochenende stand Hamburg ganz im Zeichen der Atmungstherapie. Am 12. und 13. September trafen sich die Fachleute in der Handelskammer zum Austausch über Berufsbild und -politik, über die Entwicklung der vergangenen zehn Jahre. Man wagte einen Blick in die Zukunft und lotete den Spannungsbogen zwischen Monetik und Ethik aus. Die Themen wurden meist aus den verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Die Unterschiede zwischen Klinik und Außerklinik, rechtliche Aspekte und therapeutische Ressourcen sowie Behandlungsgrenzen wurden aufgezeigt. Wer in Hamburg dabei war – wie zum Beispiel bei der begleitenden Industrieausstellung – , erlebte das große Engagement und die Motivation der noch jungen Berufsgruppe hautnah. Die große Akzeptanz von Seiten der Medizin wurde deutlich, durch die Beteiligung zahlreicher Ärzte wie zum Beispiel Dr. Sven Hirschfeld und Dr. Benjamin Grolle – Ausrichter des DIGAB im kommenden Jahr –, die in Referaten zu ihren Fachbereichen informierten. Besonders bewegend war der Beitrag von Martin Auweiler aus Hamburg, der über die Versorgung Schwerstbrandverletzter sprach. Hier sprachen vor allem die Bilder, die sicher allen im Auditorium noch lange im Gedächtnis sein werden, für sich.

Veröffentlicht in: Archiv