August 30, 2020 Weiterlesen ... →

Ausgezeichnet: „Ansonsten alles Super“

ALS trifft Pubertät – so lässt sich der neueste Ratgeber des Ascheberger Vereins „Diagnose ALS was nun“ beschreiben. Die Lektüre ist völlig anders geschrieben als die Büchlein für Kinder, fürs Essen oder erwachsene Angehörige von Erkrankten. Denn Jugendliche haben oft genug mit sich selbst zu tun. Wenn in diese Welt eine ALS-Diagnose rauscht, bringt das einiges durcheinander
Das Buch „Ansonsten alles Super“ wurde jetzt mit dem NRW SelbsthilfePreis ausgezeichnet. Bei der Auswahl der Preisträger war es der Jury wichtig, dass die  ermittelten Gewinnerprojekte in kreativer Weise neue Wege in der Ansprache und Einbeziehung von Betroffenen im Umgang mit der eigenen Erkrankung entwickelt. Den Film zur Auszeichnung gibt es auf  www.youtube.com

Veröffentlicht in: News3