November 4, 2019 Weiterlesen ... →

Austauschen und netzwerken im Olympiastadion

In Berlin findet am 20. und 21. November 2019 der Kongress für außerklinische Intensivpflege und Beatmung, kurz „KAI“, statt. Hierbei sollen Weiterbildung, Diskussionen mit Experten, Austausch mit den betroffenen Patienten sowie die Vermittlung der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse im Vordergrund stehen.

Workshops wie Nicht-invasive Beatmung für Einsteiger“ oder „Mit Klängen helfen“ stehen ebenso auf dem Programm wie Beiträge in der „Spielerkabine“ mit Schwerpunkt „RISG und die Konsequenzen für die therapeutische Versorgung“ und auch „Pflege langzeitbeatmeter Kinder & Jugendliche“. Im Betroffenenforum stehen die Wünsche, Probleme und mögliche Lösungen der Familien im Zentrum. Zudem spricht Jens Matk von ALS Mobil e.V. über den Widerstand, der sich gegen das RISG erhebt.

Veröffentlicht in: News2