November 11, 2019 Weiterlesen ... →

Chorkonzert zugunsten der Deutschen Duchenne Stiftung

Am 29. November 2019 findet die siebte Arnsberger Wandelnacht statt. Sechs Chöre stimmen mit Klassik über Gospel bis hin zu modernem Liedgut auf die Adventszeit ein. Wie in jedem Jahr wird ein Teil des Erlöses einem karitativen Zweck gespendet. In diesem Jahr geht die Unterstützung an die Deutsche Duchenne Stiftung

Gesungen wird in drei verschiedenen Kirchen. Los geht es jeweils um 19 Uhr. Von Fackelträgern begleitet wandeln die Besucher von einer Kirche zur nächsten, um auch die anderen Chöre erleben zu können. Das Abschlusskonzert aller teilnehmenden Chöre findet um 22 Uhr in der Liebfrauenkirche statt. Für den kleinen Hunger und durstige Besucher steht eine Verpflegungsstation an der Liebfrauenkirche bereit.

In der Propsteikirche St. Laurentius (nicht barrierefrei) singt der Arnsberger Kammerchor „Forum Vocale“ unter der Leitung von Kantorin Angelika Ritt-Appelhans und der „Rodenbergchor“ Menden unter der Leitung von Volker Hüsch. In der Marienkapelle wird der Chor „Con Brio“ aus Sundern-Hagen unter der Leitung der stellv. Kreischorleiterin im KCVA Regina Sommer und der Kammerchor „Chorus Cantemus“ aus Appelhülsen im Münsterland unter der Leitung von Kantor Thomas Drees die Besucher unterhalten. In der Liebfrauenkirche werden die „Männerstimmen Freienohl“ unter der Leitung von Frank Rohrmann / Siegfried Knappstein und der Veranstalter das „Quartett Plus“ ebenfalls aus Freienohl unter der Leitung von Kreischorleiter im KCVA Frank Rohrmann zu hören sein.

Der Vorverkauf der Karten hat bereits begonnen, zu den Vorverkaufsstellen gehören unter anderem die Grüne Tankstelle Oeventrop in der Oeventroper Straße und die Sparkasse Arnsberg-Sundern in Neheim (Hauptstraße 10-12). An der Liebfrauenkirche gibt es eine Abendkasse.

Veröffentlicht in: Archiv