Februar 13, 2020 Weiterlesen ... →

Intensivpflege – VdK bleibt bei seiner Kritik

Bentele: „Der Mensch entscheidet über sein Zuhause, nicht die Kassen!“

Das Bundeskabinett hat in Berlin den Entwurf eines „Gesetzes zur Stärkung von intensivpflegerischer Versorgung und medizinischer Rehabilitation in der gesetzlichen Krankenversicherung“ (Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz, kurz IPReG) beschlossen. Der Sozialverband VdK Deutschland bleibt bei seiner Kritik an dem Gesetzentwurf. VdK-Präsidentin Verena Bentele sagte dazu:

„Es bleibt dabei: Vieles an dem Gesetzentwurf begrüßen wir, aber leider ist Willkür immer noch Teil des Entwurfs. Beatmungspatientinnen und -patienten müssen immer noch fürchten, gegen ihren Willen aus ihrem Zuhause herausgerissen zu werden. Für uns ist klar: Jede und Jeder sollte selber über seinen Wohnort entscheiden, nicht die Krankenkassen! Der VdK vertraut in die Kraft des Parlaments: Die Abgeordneten werden im parlamentarischen Verfahren dafür sorgen, dass die entsprechende Passage aus dem Gesetzentwurf gestrichen wird.“

Veröffentlicht in: News