März 23, 2020 Weiterlesen ... →

IPReG-Proteste gehen virtuell weiter

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Deshalb: Weder bei den Betroffenen noch in der Politik ist das Intensivpflegestärkungs- und Rehabilitationsgesetz (IPReG) in Vergessenheit geraten. Entsprechend gehen auch die Proteste gegen den Vorstoß des Bundesgesundheitsministeriums weiter. In Zeiten von COVID-19 selbstverständlich online. Denn natürlich bleiben die Betroffenen, allesamt Risikopatienten, zu Hause. Hier sind sie aktuell, aber eben auch zukünftig am besten und sichersten aufgehoben.

www.als-mobil.de

Veröffentlicht in: News