März 2, 2020 Weiterlesen ... →

Pädiatrischer Rechtstag

Auch rechtlich sind Kinder keine kleinen Erwachsenen. Die Belange der kleinen Betroffenen und ihren versorgenden Angehörigen stehen deshalb beim Pädiatrischen Rechtstag des Bundesverband häusliche Kinderkrankenpflege BHK am 30. März im Fokus. Themen sind hier unter anderem:
„Überblick über das Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz (IPReG) und dessen Auswirkungen für die außerklinische Kinderintensivpflege“, „Die Bundesrahmenempfehlungen nach § 132 a Absatz 1 SGB V und deren Umsetzung in den Ergänzungsvereinbarungen mit den einzelnen Krankenkassen beziehungsweise deren Verbänden (vdek), auch mit Blick auf das IPReG“, „Aktuelle Probleme und Neuerungen im Leistungsrecht unter Berücksichtigung des IPReG (SGB V)“, „Kinderintensivpflege – Zum Stand und aktuellen Entwicklungen von Vergütungsverhandlungen mit den Krankenkassen“, „Schulbegleitung und sonstige Assistenzleistungen für intensivpflegebedürftige/behinderte Kinder und Jugendliche im Rahmen des SGB IX“. Referenten sind die Anwälte Dr. Ulirke Brucklacher (Reutlingen), Timo Priess (Hamburg), Professor Ronald Richter (Hamburg) und Corinne Ruser – Rechtsanwältin und Geschäftsführerin BHK e.V. (Dresden)
Veröffentlicht in: News