Mai 25, 2020 Weiterlesen ... →

Überarbeiteter Gesetzentwurf veröffentlicht

Das Bundesgesundheitsministerium hat zum Ende der vergangenen Woche eine überarbeitete Version des GKV-IPReG veröffentlicht. Das geplante Gesetz zur Stärkung der außerklinischen Intensivpflege und des Rehabilitationsbereiches steht seit August 2019 in der Kritik. Zahlreiche Protestaktionen, mit öffentlichen Mahnwachen und einer außergewöhnlich erfolgreichen Petition, begleiteten den Weg vom RISG hin zum GKV-IPReG. Nun, am Mittwoch den 27. Mai 2020, soll das Gesetz durch die sogenannte erste Lesung im Bundestag. Betroffenen- und Selbsthilfeverbände sehen diese nun doch rasche Entwicklung im Gesetzgebungsverfahren mit großer Sorge. Zumal die kritischen Punkte wie Selbstbestimmung oder auch die Versorgung und Transition von betroffenen Kindern und Jugendlichen auch nach der Überarbeitung noch nicht geklärt sind.
 
Veröffentlicht in: News