Die Pneumologie für die Zukunft stärken

Der neugewählte Vorstand der DGP: Professor Dr. med. Torsten T. Bauer hat das Amt als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e. V. (DGP) angetreten. Professor Bauer folgt auf Professor Dr. med. Michael Pfeifer, der die Fachgesellschaft durch die herausfordernde Zeit der Coronapandemie geführt hat und als Pastpräsident den Vorstand für weitere zwei Jahre unterstützen wird.
„Als Präsident möchte ich den Fachbereich Pneumologie in Wissenschaft, Forschung sowie Krankenversorgung und Rehabilitation nach rund eineinhalb Jahren Pandemie für eine nachhaltige Post-COVID-Nachsorge aufstellen“, sagt Bauer. „Unter Michael Pfeifer, Klinik Donaustauf und Universitätsklinikum Regensburg, Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg, konnte die DGP selbst sowie in Kooperation mit anderen Fachgesellschaften maßgeblich eine Vielzahl von wichtigen Leitlinien für die Behandlung von COVID-19 entwickeln. Von diesen Erkenntnissen profitieren wir noch heute. Gleichzeitig ist es aber auch wichtig, dieses Thema nachhaltig zu platzieren“, so der neue DGP-Präsident, der seit 2006 Chefarzt der Lungenklinik Heckeshorn am Helios Klinikum Emil von Behring in Berlin ist. Nach dem turnusgemäßen Ausscheiden von Professor Dr. med. Klaus Rabe, LungenClinic Grosshansdorf, als Pastpräsident und PD Dr. med. Thomas Köhnlein, Leipzig, als Schatzmeister wurden auf dem ersten rein virtuellen Kongress der DGP im Juli zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt: Professor Dr. med. Hortense Slevogt vom Universitätsklinikum Jena als Schatzmeisterin und Professor Dr. med. Wolfram Windisch von den Kliniken der Stadt Köln und der Universität Witten/Herdecke als stellvertretender Präsident. Gemeinsam steht der neue Vorstand vor der Aufgabe, die Digitalisierung im Bereich der Wissenschaft, Forschung und Lehre sowie der Fort- und Weiterbildung umzusetzen. Dazu gehört zunächst die Planung und Umsetzung des 62. Kongresses der DGP, der vom 25. bis 28. Mai 2022 in Leipzig in Form einer Hybrid-Veranstaltung stattfinden wird.

Weitere Artikel

Die IPReG-Richtlinie in der Diskussion

Am 19. November 2021 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die Erstfassung der Richtlinie über die Verordnung von außerklinischer Intensivpflege beschlossen. Soeben wurde sie auf...

Die letzte not für 2021 erscheint

Auch wenn unser aller Leben immer noch überschattet wird von der Corona-Pandemie, zeugen die Beiträge in dieser Ausgabe davon, dass Inklusion und Teilhabe nicht...

Lebenshilfe fordert Booster-Impfungen

Menschen mit Behinderung schützen! Die Bundesvereinigung Lebenshilfe fordert umgehende Booster-Impfungen gegen Corona. Angesichts steigender Infektionszahlen und fehlender Impfteams in Einrichtungen der Behindertenhilfe fordert Lebenshilfe-Bundesvorsitzende Ulla...

Soziale Medien

22,016FansGefällt mir
3,044NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge