bvkm fordert: STOPPT das IPReG in Zeiten von Corona

Der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm) ist ein Selbsthilfe-und Fachverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen in Deutschland. In über 280 Mitgliedsorganisationen sind 28.000 Familien organisiert. Er fordert das Gesetzgebungsverfahren zum Intensivpflege-und Rehabilitationsstärkungsgesetz (IPReG, vormals RISG) solange auszusetzen, bis sich die Lage zur Corona-Pandemie entspannt hat: Menschen mit Intensivpflegebedarf haben gerade vordringliche, existenzielle […]

April 2, 2020 Weiterlesen ... →

Beatmungskurs online möglich

Die BaWiG arbeitet an der Zukunft der Weiterbildung mit Blended-Learning. Nun hat die DIGAB Fachgesellschaft ihre Vorgaben für die Durchführung von Beatmungskursen der aktuellen Situation angepasst. Mit dem neuen Online-Kurs „Pflegefachkraft für Außerklinische Beatmung“ nach Empfehlungen der DIGAB ermöglicht die BaWiG jetzt eine wichtige Kompetenzentwicklung und Qualifikation in virtuellen Klassenräumen, in denen der Dozent live […]

April 2, 2020 Weiterlesen ... →

Was tun bei Beschlagnahme von Medizintechnik?

Um die Handlungsfähigkeit des Gesundheitssystems im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) kurzfristig erhöhen zu können und insbesondere im Hinblick auf eine personelle Kompensation bei Ausfall ober Überlastung beziehungsweise materialtechnischen Engpässen zu gewährleisten, hat der bayerische Landtag in seiner 43. Plenarsitzung vom 25.03.2020 ein bayerisches Landesinfektionsschutzgesetz (BayIfSG) erlassen. Nach Art. 2 Abs. […]

März 31, 2020 Weiterlesen ... →

Die AIP – Fehlentwicklung oder Ausweg aus der Corona-Krise?

Michael Helbig, Fachanwalt für Sozialrecht, schreibt regelmäßig für die Fachzeitschrift beatmetleben. Nachdem der Bundesrat in der vergangenen Woche seine Beratungen über das vieldiskutierte GKV-IPReG (geplantes Gesetz zur Stärkung der Intensivpflege und Rehabilitation) trotz der aktuellen Corona-Krise im Eilverfahren abschließen wollte, meldet sich Michael Helbig zu Wort. Sein Appell: Ehrt die Intensivpflege. Finger weg! Wir brauchen […]

März 30, 2020 Weiterlesen ... →

DIGAB e.V. – Hinweise zur Corona-Problematik

Auch die außerklinische Intensivpflege steht aufgrund der Corona-Krise vor großen Herausforderungen. Von dem Umgang mit den inzwischen raren Verbrauchsmaterialien, die für die Versorgung Betroffener benötigt werden, über wirtschaftliche Einbußen bis hin zu fehlenden Schutzausrüstungen für Pflegekräfte – es herrscht Unsicherheit an vielen Ecken. Der DIGAB (Deutsche Interdisziplinäre Gesellschaft für Außerklinische Beatmung) e.V. gibt Hilfestellung mit […]

März 30, 2020 Weiterlesen ... →

Die Altenpflege ist abgesagt

Die Altenpflege 2020 wurde Anfang März wegen der Corona-Pandemie bereits auf Juni verschoben. Nun hat der Veranstalter Vincentz Network mitgeteilt, dass die Leitmesse der Pflegewirtschaft in Hannover nicht stattfinden wird. Im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie verhängte das Gesundheitsamt der Region Hannover eine Untersagungsverfügung, der man als Veranstalter Folge leistet. Carolin Pauly, Messeleiterin beim Altenpflege-Veranstalter Vincentz […]

März 27, 2020 Weiterlesen ... →

#pflegereserve der Stiftung Bertelsmann

#pflegereserve möchte dazu beitragen, die Engpässe während der corona-Krise zu reduzieren. Dazu sucht die Stiftung Bertelsmann mit ihrer #pflegereserve examinierte Fachkräfte, die aktuell nicht im Pflegeberuf tätig sind, aber bereit wären und die Möglichkeit hätten, vorrübergehend einzuspringen. Diese „Pflege-Reservisten“ werden mit Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen zusammengebracht, bei denen aufgrund der Pandemie besondere Personalknappheit herrscht. Die Pflegekräfte […]

März 27, 2020 Weiterlesen ... →

Mit BaWiG online lernen

Angesichts der akuten Bedrohung durch das Corona-Virus hat die BaWiG einen Online-Schnellkurs in fünf übersichtlichen Teilthemen erarbeitet. Es handelt es sich um eine E-Learning-Reihe, die zu jeder Tageszeit abrufbar ist und in der L-Learning-Bibliothek zur Verfügung steht. Damit soll kurzfristig mehr Mitarbeitern im Gesundheitswesen ein seriöser Überblick und konkrete Hilfestellung gegeben werden, um professionelles Verhalten […]

März 25, 2020 Weiterlesen ... →

5. Koko erst in 2021

Bereits zum fünften Mal wird es den Kongress für Kooperation im Naturresort Schindelbruch im Südharz geben. Allerdings hat eine neue Konzeptausrichtung eine Terminverschiebung zur Folge. Die Veranstaltung findet zukünftig im Zweijahrestakt statt; das nächste Mal am 10. und 11. Mai 2021. Ursächlich für die Neuaufstellung war eine Umfrage unter den Kunden von LEBE und Gespräche […]

Januar 27, 2020 Weiterlesen ... →
Grundlagen zur Frührehabilitation

Grundlagen zur Frührehabilitation

Olaf Olthaus hat über 20 Jahre rehabilitativ gearbeitet, 17 dieser Jahre war er in der neurologischen Frühreha beschäftigt. Patientenzentriertes und kreatives ärztliches Handeln im interdisziplinären Team sind für ihn der Schlüssel für ein erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten.Olaf Olthaus führt in seinem Buch „Neurologische Frührehabilitation“ zunächst in die Prinzipien der frührehabilitativen Arbeit ein, um dann zehn […]

Januar 27, 2020 Weiterlesen ... →
DIGAB e.V. sieht erheblichen Verbesserungsbedarf beim IPReG

DIGAB e.V. sieht erheblichen Verbesserungsbedarf beim IPReG

Aus Sicht der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für außerklinische Beatmung (DIGAB) e.V. ergibt sich aus der Überarbeitung des „Referentenentwurfs eines Gesetzes zur Stärkung von Rehabilitation und intensiv-pflegerischer Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz – RISG), der jetzt „Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung von intensivpflegerischer Versorgung und medizinischer Rehabilitation in der gesetzlichen Krankenversicherung (Intensivpflege- und […]

Januar 21, 2020 Weiterlesen ... →
Beatmungspatienten: Menschenrechte unter Kostenvorbehalt

Beatmungspatienten: Menschenrechte unter Kostenvorbehalt

Zum vorliegenden Entwurf des Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetzes (IPReG) erklärt Corinna Rüffer, Sprecherin für Behindertenpolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: Nur weil das umstrittene Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz (RISG) jetzt Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz (IPReG) heißt, hat sich am zentralen Streitpunkt nichts geändert: Beatmeten Menschen soll das Recht auf eine selbstbestimmte Wahl des eigenen Wohnorts weiterhin verwehrt werden. […]

Dezember 9, 2019 Weiterlesen ... →

Überarbeitete RISG-Fassung eingereicht?

Überarbeitete RISG-Fassung eingereicht?

Wie am gestrigen Tag bekannt wurde, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn eine überarbeitete Fassung des Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz (RISG) in die regierungsinterne Abstimmung gegeben. Neben einer Namensänderung in „Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz (IPReG)“ soll es auch Änderungen bezüglich des Vorrangs der stationären Versorgung gegenüber einer außerklinischen Intensivpflege geben. Weitere Details können Interessierte direkt auf der Seite des […]

Dezember 6, 2019 Weiterlesen ... →
Daheim statt Heim!

Daheim statt Heim!

Mitte November 2019 wurde auf dem dritten behindertenpolitischen Stammtisch in der Kleinen Markthalle in Stendal der Entwurf des Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetzes – kurz RISG –  diskutiert. Einigkeit bestand über die Beibehaltung der ambulanten Intensivpflege im heimischen Umfeld: Daheim statt Heim lautet hier das Motto! Auf dem Podium saßen (von links) Marco Gerling (Geschäftsführer der Vita […]

Dezember 5, 2019 Weiterlesen ... →
SAVE THE DATE

SAVE THE DATE

Am 10. und 11. März 2020 findet der vierte Rechtstag außerklinische Intensivpflege im Kongresszentrum Airport Nürnberg statt. Wie in den vergangenen Jahren werden Martin Rößler (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht) und Anja Hoffmann (LLM. Eur., Rechtsanwältin) als Referenten vor Ort sein. Ausführliche Informationen bezüglich des Programms folgen in Kürze. Der Gastgeber ist Curademic, die Akademie für […]

Dezember 4, 2019 Weiterlesen ... →

ZBI Hamburg stellt Insolvenzantrag

Das Zentrum für Beatmung und Intensivpflege Hamburg-Eilbek, welches seit 2015 die außerklinische Beatmungs- und Intensivpflegelandschaft in Hamburg ergänzt, musste am 26. September 2019 wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenzantrag stellen. Gravierende Baumängel am neuerrichteten Zentrum, gescheiterte Verhandlungen mit den Kostenträgern und Rückforderungen von HEK und TK besiegeln das Ende des ZBI Hamburg Eilbek. Die ZBI Gruppe äußerte […]

Dezember 2, 2019 Weiterlesen ... →
SRH Neresheim: Einweihung der Neu- und Umbauten

SRH Neresheim: Einweihung der Neu- und Umbauten

Seit kurzem sind die Neu- und Umbauarbeiten am SRH Fachkrankenhaus Neresheim abgeschlossen. Der neue Klinikanbau hat eine Gesamtfläche von über 2.000 Quadratmeter, die Intensivkapazität stieg auf 24 Betten an und die Abteilung für Frührehabilitation wurde auf 40 Betten erweitert. Damit verfügt die Klinik über eine der größten Intensivpflegeeinheiten für Patienten mit Hirnschädigungen in Süddeutschland. Neben […]

Dezember 2, 2019 Weiterlesen ... →

Bundesrat stimmt Angehörigen-Entlastungsgesetz zu

Der Bundesrat hat am 29. Dezember 2019 dem Angehörigen-Entlastungsgesetz mit großer Mehrheit zugestimmt. Damit kann das Gesetz in wesentlichen Teilen zum 1. Januar 2020 in Kraft treten. Zu den wesentlichen Änderungen des Gesetzes gehört, dass Sozialhilfeträger künftig auf das Einkommen der Kinder pflegebedürftiger Eltern erst dann zurückgreifen dürfen, wenn deren Bruttoeinkommen 100 000 Euro übersteigt. […]

Dezember 2, 2019 Weiterlesen ... →

Empfehlenswerte Internet-Adressen,die mit uns in Kontakt stehen:


Ein Klick auf das jeweilige Logo verbindet direkt auf deren Webseite, für deren Inhalte das hw-studio weber keine Gewähr übernimmt.

Aufgrund der derzeitig weltweiten Ausnahmesituation sind wir nur beschränkt erreichbar. 

Durch zweiwöchige Wechselschichten unseres Teams, kann es sein, dass Ihre Anfrage nicht direkt beantwortet wird.
Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen gute Gesundheit.

Zusammen schaffen wir das.