Die Fachzeitschrift beatmetleben ist das Medium für die außerklinische Intensivversorgung und Beatmung. Modern und lesefreundlich werden in beatmetleben Beiträge über aktuelle Ereignisse, politische Entwicklungen, stationäre Einrichtungen, Wohngemeinschaften, ambulante Dienste, Therapiemöglichkeiten, Pflegekonzepte sowie neue und bewährte Produkte veröffentlicht. Berichte von Betroffenen und Interviews mit pflegerischen und medizinischen Fachkräften runden die Inhalte der Fachzeitschrift ab.

Nachrichten

Preisträgerin Maria-Cristina Hallwachs

Auch in diesem Jahr wurde in München der MAIK Award vergeben. Ausgezeichnet wurde Maria-Cristina Hallwachs. Seit Jahren berät und unterstützt sie als Peer-Counselerin Menschen...

Wechsel der Präsidentschaft im Beirat der Gesundheitsregion EUREGIO

Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens übernimmt Präsidentenamt von Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann. Niedersachsens Gesundheitsministerin, Daniela Behrens, übernimmt zum 1. Dezember 2022 die Präsidentschaft und den Vorsitz...

Wählen Sie mit: Para Sportler des Jahres 2022

Fünf Para Sportlerinnen, fünf Para Sportler, drei Para Teams und drei Para Nachwuchsathleten- und athletinnen wurden von einem Expertengremium nominiert und stehen bis zum...

Anzeige

Wechsel der Präsidentschaft im Beirat der Gesundheitsregion EUREGIO

Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens übernimmt Präsidentenamt von Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann. Niedersachsens Gesundheitsministerin, Daniela Behrens, übernimmt zum 1. Dezember...

Zahlen, Daten & Fakten

300

Intensivpflegedienste haben sich bis Ende 2020 ins DIGAB-Register für außerklinische Intensivpflege eintragen lassen. Hier ist ganz klar noch Luft nach oben.

600

Millionen Menschen sind nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO weltweit an COPD erkrankt.

16700000000

(16,7 Mrd.) Euro betrugen die Finanzreserven der gesetzlichen Krankenkassen zum Stichtag 31. Dezember 2020. Sie wiesen außerdem ein Defizit von 2,65 Milliarden Euro laut BMG aus.

Das sagen unsere Leser

Das könnte Sie auch interessieren