Finanzinvestoren in der Gesundheitsversorgung in Deutschland

Immer mehr Pflegedienste „integrieren“ sich in sogenannte Holdings. Meist handelt es sich hierbei um Investorengruppen. Mit der Übernahme des Pflegeheimbetreibers Casa Reha im Jahr 1998 hat sich auf diesem Markt viel getan. Gerade in den vergangenen drei bis vier Jahren hört man immer öfter von solchen wirtschaftlichen Aktionen. Dennoch, es gelangen nur einzelne der Übernahmen an die Öffentlichkeit. Das Buch „Finanzinvestoren in der Gesundheitsversorgung in Deutschland“ versucht hier eine Bestandsaufnahme zu erstellen; eine Diskussion soll angestoßen, die Klärung noch offener Fragen angeregt werden. Neben einer Einordnung in den jeweiligen Markt übersetzt der Autor die wichtigsten Fachbegriffe und beschreibt die Vorgehensweise der Private-Equity-Unternehmen.

Offizin Verlag
100 Seiten, 10 Euro
ISBN 978-3-94544-723-9

Weitere Artikel

Die IPReG-Richtlinie in der Diskussion

Am 19. November 2021 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die Erstfassung der Richtlinie über die Verordnung von außerklinischer Intensivpflege beschlossen. Soeben wurde sie auf...

Die letzte not für 2021 erscheint

Auch wenn unser aller Leben immer noch überschattet wird von der Corona-Pandemie, zeugen die Beiträge in dieser Ausgabe davon, dass Inklusion und Teilhabe nicht...

Lebenshilfe fordert Booster-Impfungen

Menschen mit Behinderung schützen! Die Bundesvereinigung Lebenshilfe fordert umgehende Booster-Impfungen gegen Corona. Angesichts steigender Infektionszahlen und fehlender Impfteams in Einrichtungen der Behindertenhilfe fordert Lebenshilfe-Bundesvorsitzende Ulla...

Soziale Medien

22,016FansGefällt mir
3,044NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge