Nächster Pflegedienst für opseo

Die opseo Gruppe begrüßt ein neues Mitglied in ihrer Familie.
Der 2010 gegründete Pflegedienst IPD-MV aus Stralsund bietet seit der Gründung eine exzellente Pflege von außerklinisch intensivpflichtigen Klienten in ambulant betreuten Wohngemeinschaften an. An den beiden Standorten Stralsund und Greifswald freue sich das Unternehmen nun auf die zukünftige Zusammenarbeit und Unterstützung durch die opseo Gruppe, so Bernd Otto, Geschäftsführer des Intensivpflegedienstes: „Es war uns von Anfang an wichtig, das Unternehmen nachhaltig und zukunftssicher aufzustellen, schließlich haben wir gegenüber unseren Patienten, und vor allem gegenüber unseren Mitarbeitern eine große Verantwortung. Nach vielen erfolgreichen Jahren der Selbstständigkeit war es wichtig und richtig auf die Herausforderungen der Zukunft zu reagieren und uns einem starken Partner anzuschließen. Wir freuen uns auf den Austausch mit den zahlreichen neuen Kollegen und hoffen, dass wir bald vollständig als wichtiger Bestandteil der Gesamtgruppe hier integriert sind.“

Weitere Artikel

Die IPReG-Richtlinie in der Diskussion

Am 19. November 2021 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die Erstfassung der Richtlinie über die Verordnung von außerklinischer Intensivpflege beschlossen. Soeben wurde sie auf...

Die letzte not für 2021 erscheint

Auch wenn unser aller Leben immer noch überschattet wird von der Corona-Pandemie, zeugen die Beiträge in dieser Ausgabe davon, dass Inklusion und Teilhabe nicht...

Lebenshilfe fordert Booster-Impfungen

Menschen mit Behinderung schützen! Die Bundesvereinigung Lebenshilfe fordert umgehende Booster-Impfungen gegen Corona. Angesichts steigender Infektionszahlen und fehlender Impfteams in Einrichtungen der Behindertenhilfe fordert Lebenshilfe-Bundesvorsitzende Ulla...

Soziale Medien

22,016FansGefällt mir
3,044NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge