News2

#pflegereserve der Stiftung Bertelsmann

#pflegereserve möchte dazu beitragen, die Engpässe während der corona-Krise zu reduzieren. Dazu sucht die Stiftung Bertelsmann mit ihrer #pflegereserve examinierte Fachkräfte, die aktuell nicht im Pflegeberuf tätig sind, aber bereit wären und die Möglichkeit hätten, vorrübergehend einzuspringen. Diese „Pflege-Reservisten“ werden mit Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen zusammengebracht, bei denen aufgrund der Pandemie besondere Personalknappheit herrscht. Die Pflegekräfte […]

März 27, 2020 Weiterlesen ... →

Mit BaWiG online lernen

Angesichts der akuten Bedrohung durch das Corona-Virus hat die BaWiG einen Online-Schnellkurs in fünf übersichtlichen Teilthemen erarbeitet. Es handelt es sich um eine E-Learning-Reihe, die zu jeder Tageszeit abrufbar ist und in der L-Learning-Bibliothek zur Verfügung steht. Damit soll kurzfristig mehr Mitarbeitern im Gesundheitswesen ein seriöser Überblick und konkrete Hilfestellung gegeben werden, um professionelles Verhalten […]

März 25, 2020 Weiterlesen ... →

5. Koko erst in 2021

Bereits zum fünften Mal wird es den Kongress für Kooperation im Naturresort Schindelbruch im Südharz geben. Allerdings hat eine neue Konzeptausrichtung eine Terminverschiebung zur Folge. Die Veranstaltung findet zukünftig im Zweijahrestakt statt; das nächste Mal am 10. und 11. Mai 2021. Ursächlich für die Neuaufstellung war eine Umfrage unter den Kunden von LEBE und Gespräche […]

Januar 27, 2020 Weiterlesen ... →
Grundlagen zur Frührehabilitation

Grundlagen zur Frührehabilitation

Olaf Olthaus hat über 20 Jahre rehabilitativ gearbeitet, 17 dieser Jahre war er in der neurologischen Frühreha beschäftigt. Patientenzentriertes und kreatives ärztliches Handeln im interdisziplinären Team sind für ihn der Schlüssel für ein erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten.Olaf Olthaus führt in seinem Buch „Neurologische Frührehabilitation“ zunächst in die Prinzipien der frührehabilitativen Arbeit ein, um dann zehn […]

Januar 27, 2020 Weiterlesen ... →
DIGAB e.V. sieht erheblichen Verbesserungsbedarf beim IPReG

DIGAB e.V. sieht erheblichen Verbesserungsbedarf beim IPReG

Aus Sicht der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für außerklinische Beatmung (DIGAB) e.V. ergibt sich aus der Überarbeitung des „Referentenentwurfs eines Gesetzes zur Stärkung von Rehabilitation und intensiv-pflegerischer Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz – RISG), der jetzt „Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung von intensivpflegerischer Versorgung und medizinischer Rehabilitation in der gesetzlichen Krankenversicherung (Intensivpflege- und […]

Januar 21, 2020 Weiterlesen ... →
Beatmungspatienten: Menschenrechte unter Kostenvorbehalt

Beatmungspatienten: Menschenrechte unter Kostenvorbehalt

Zum vorliegenden Entwurf des Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetzes (IPReG) erklärt Corinna Rüffer, Sprecherin für Behindertenpolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: Nur weil das umstrittene Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz (RISG) jetzt Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz (IPReG) heißt, hat sich am zentralen Streitpunkt nichts geändert: Beatmeten Menschen soll das Recht auf eine selbstbestimmte Wahl des eigenen Wohnorts weiterhin verwehrt werden. […]

Dezember 9, 2019 Weiterlesen ... →

Befragung: Pflegende Angehörige gesucht

Derzeit gibt es eine Studie für pflegende Angehörige von Betroffenen, die an Spinaler Muskelatrophie (SMA), einer Muskeldystrophie des Typs Duchenne (DMD)  oder es Typs Becker-Kiener (BMD) erkrankt sind. Die Befragung wird vom Friedrich-Baur-Institut in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Medizinmanagement und Versorgungsforschung der Universität Bayreuth durchgeführt. Der Schwerpunkt liegt auf den Auswirkungen der Belastungen auf […]

Dezember 9, 2019 Weiterlesen ... →
MRI erhält Spende für ALS-Studie

MRI erhält Spende für ALS-Studie

Die Selbsthilfeorganisation „ALS-Alle lieben Schmidt e.V.“ übergab an Professor Dr. med. Paul Lingor, Oberarzt an der Klinik für Neurologie am Klinikum rechts der Isar (MRI), eine Spende in Höhe von 15.000 Euro. Dieser initiierte eine aktuelle Studie (ROCK-ALS), die ein Präparat (Fasudil) für an ALS-Erkrankte überprüft, das die Prognose hinsichtlich einer besseren Motorik und des […]

Dezember 9, 2019 Weiterlesen ... →

Patientensymposium für Motoneuronerkrankungen

Am 10. Dezember 2019 findet ein Symposium für Menschen mit Motoneuronerkrankungen und deren Angehörige in München statt. Die Veranstaltung im Klinikum rechts der Isar beginnt um 15.30 Uhr im Hörsaal Pavillon und endet um 19 Uhr. Thematisch geht es um aktuelle Versorgungsmöglichkeiten und künftige Therapien. Zusätzlich zu Vorträgen wie beispielsweise „Neuro-Reha bei ALS: Bewegen, Schlucken, […]

Dezember 9, 2019 Weiterlesen ... →

AbilityWatch nimmt Stellung zu RISG-Änderungen

Nachdem das Bundesgesundheitsministerium einen abgeänderten Entwurf zum RISG (seit der Änderung nun „Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz“ – IPReG) veröffentlicht hat, äußern sich nun Betroffene sowie Vereine und Vertretungen. Auch AbilityWatch, eine Aktionsplattform der modernen Behindertenbewegung, nimmt zu den Anpassungen Stellung: Mit dem Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz (RISG) wollte das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) Missbrauch und Fehlanreize bei […]

Dezember 9, 2019 Weiterlesen ... →