Mit Vorurteilen aufräumen

Beim bereits 48. MAIK Onlinetalk am 13. Oktober ab 17.00 Uhr referieren Amelie und Henriette Cartolano, Tim Melkert, Laura Mench und Christiana Hennemann zur  Kampagne „Leben mit außerklinischer Intensivpflege ist vielfältig“. Wer mehr über die Referierenden erfahren möchte, kann sich auf der Homepage informieren. Den Anmeldelink zum kostenlosen Zoom-Meeting finden Interessierte hier.

Mit der Kampagne „Leben mit außerklinischer Intensivpflege ist vielfältig“ möchte der GKV-IPReG ThinkTank bundesweit darauf aufmerksam machen, dass Menschen, die außerklinische Intensivpflege benötigen, Individuen und Mitbürger sind. Der kleinen Bevölkerungsgruppe gehören Menschen jeden Alters mit unterschiedlichsten Krankheitsbildern und daraus folgenden Beeinträchtigungen an, die ihr selbstverständliches Recht auf ein selbstbestimmtes Leben am Ort ihrer Wahl wahrnehmen. Voraussetzung sind die entsprechende fachpflegerische Unterstützung und nötige Assistenz.
Dies muss so bleiben! Die Kampagne möchte nicht nur den gängigen Vorurteilen und Stereotypen über ein Leben mit Intensivpflege entgegentreten, sondern die Betroffenen sowie ihre An- und Zugehörigen dabei unterstützen, ihr Wunsch- und Wahlrecht des Versorgungsortes zu erhalten.

Die Kampagne „Leben mit außerklinischer Intensivpflege ist vielfältig“, richtet sich gegen das Schubladendenken in Bezug auf die außerklinischen Intensivpflege und möchte dazu anregen, den oder die Betroffene und ihre individuelle Lebenssituation, genauer anzuschauen. Hier geht es zur Kampagne.

Weitere Artikel

Die IPReG-Richtlinie in der Diskussion

Am 19. November 2021 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die Erstfassung der Richtlinie über die Verordnung von außerklinischer Intensivpflege beschlossen. Soeben wurde sie auf...

Die letzte not für 2021 erscheint

Auch wenn unser aller Leben immer noch überschattet wird von der Corona-Pandemie, zeugen die Beiträge in dieser Ausgabe davon, dass Inklusion und Teilhabe nicht...

Lebenshilfe fordert Booster-Impfungen

Menschen mit Behinderung schützen! Die Bundesvereinigung Lebenshilfe fordert umgehende Booster-Impfungen gegen Corona. Angesichts steigender Infektionszahlen und fehlender Impfteams in Einrichtungen der Behindertenhilfe fordert Lebenshilfe-Bundesvorsitzende Ulla...

Soziale Medien

22,016FansGefällt mir
3,044NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge