Marcel Renz spricht aus Erfahrung

Ab Juni wird der selbst betroffene Journalist Marcel Renz quartalsmäßig auf der Plattform Evalumed einen kostenpflichtigen Online-Vortrag zum Thema Selbstbestimmung mit Beatmung halten.

Leben mit Beatmung zu Hause – wie ist das selbstbestimmt möglich? In diesem Webinar räumt Marcel Renz mit dem scheinbaren Widerspruch „außerklinische Beatmung vs. selbstbestimmtes Leben“ auf. Er spricht aber auch über die große Verantwortung für Pflegekräfte und über bürokratische Vorgaben, die erfüllt werden müssen. Marcel Renz weiß aus eigener Erfahrung: „Wer es richtig anpackt, für den ist Selbstbestimmung mit Heimbeatmung eine machbare Herausforderung. Er oder sie muss zunächst die geeignete ambulante Pflege- und Assistenzversorgung für sich auswählen. Ebenso wichtig ist eine gute Versorgung mit Hilfsmitteln und ein effektiv funktionierendes Notfallmanagement.“ Marcel Renz freut sich auf einen regen Austausch im Anschluss an das Webinar.

Selbstbestimmung mit Heimbeatmung

Weitere Artikel

GKV-Schätzerkreis: Für 2022 fehlen sieben Milliarden Euro

Bei der Sitzung des GKV-Schätzerkreises haben die Expertinnen und Experten von Bundesgesundheitsministerium, Bundesamt für Soziale Sicherung und GKV- Spitzenverband für das nächste Jahr einen...

Das Aktivcamp Pflege geht wieder online!

Seitdem das erste Aktivcamp 2017 stattfand, ist es ein Ort, an dem Menschen zusammenkommen, die Pflege verändern wollen. Die sich offen und auf Augenhöhe...

DKMS sucht Spender für Buben aus Landkreis Karlsruhe

Helft Eric! „Es gibt nur ein Ziel: Das Leben unseres Kindes zu retten.“ Der zehnjährige Eric aus Bad Schönborn (Landkreis Karlsruhe) hat Blutkrebs. Seine neuen Klassenkameraden...

Soziale Medien

22,016FansGefällt mir
3,044NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge