Kurzfassung der COPD-Leitlinie 2018

COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) ist charakterisiert durch Atembeschwerden sowie eine persistierende und üblicherweise progrediente Atemwegsobstruktion. Hauptursachen sind in Deutschland und Österreich das Rauchen, seltener die berufliche Schadstoffexposition. Die Diagnose COPD ist bei allen Patienten mit Husten, Auswurf, Atemnot und einer Expositionsanamnese in Erwägung zu ziehen.
Diese evidenzbasierte Leitlinie der Deutschen Atemwegsliga und der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin beinhaltet das Wichtigste in Kürze
• zur Diagnostik der COPD
• zur Schweregradeinteilung der COPD
• zur Differenzialdiagnose
• zur Therapie
• zur Exazerbation.

Thieme Verlag
40 Seiten,  4,99 Euro
ISBN: 9783132425217

Weitere Artikel

Die IPReG-Richtlinie in der Diskussion

Am 19. November 2021 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die Erstfassung der Richtlinie über die Verordnung von außerklinischer Intensivpflege beschlossen. Soeben wurde sie auf...

Die letzte not für 2021 erscheint

Auch wenn unser aller Leben immer noch überschattet wird von der Corona-Pandemie, zeugen die Beiträge in dieser Ausgabe davon, dass Inklusion und Teilhabe nicht...

Lebenshilfe fordert Booster-Impfungen

Menschen mit Behinderung schützen! Die Bundesvereinigung Lebenshilfe fordert umgehende Booster-Impfungen gegen Corona. Angesichts steigender Infektionszahlen und fehlender Impfteams in Einrichtungen der Behindertenhilfe fordert Lebenshilfe-Bundesvorsitzende Ulla...

Soziale Medien

22,016FansGefällt mir
3,044NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge