Ihre Rechte gegenüber Ärzten, Kliniken, Apotheken und Krankenkassen

882ac0899db2447f8e293a59126e6a8412cf35f50Immer mehr Patienten fühlen sich in ihren Rechten gegenüber Ärzten, Krankenhäusern, Apotheken und Krankenkassen verletzt. Oft wissen sie nicht was ihnen zusteht und wie sie ihre ­Ansprüche durchsetzen können. In dem vorliegenden Fachratgeber hat der Oberverwaltungsrat und langjährige Abteilungsleiter Horst Marburger bei der AOK Baden-Württemberg kompakt und aktuell Ansprüche aufgeführt und beantwortet leicht verständlich Fragen zu Patientenrechten. Speziell markierte Praxis-Tipps sorgen für besondere ­Praxisnähe. So erfährt der Leser etwa an welchen Arzt man sich im Notfall wenden kann, ob eine Zweitmeinung eingeholt werden darf, wer im Fall eines Behandlungsfehlers hilft, welche Behandlungen bei lebensbedrohlichen Krankheiten bezahlt werden, welche Leistungen die Kassen bezahlen und wann man wieviel zuzahlen muss.

Walhalla Verlag
173 Seiten, 12,95 Euro
ISBN 978-3-8029-7551-6

Weitere Artikel

Entlastung für die Pflege: Ab 1. Oktober keinen Nachweis über eine dritte Impfung in BW

In Baden-Württemberg müssen Beschäftigte in Einrichtungen des Gesundheits- und Pflegebereichs keine dritte Impfung nachweisen, sofern sie vor dem 1. Oktober 2022 eingestellt worden sind....

Lage der Pflegebedürftigen spitzt sich zu: sofortige Entlastung notwendig!

Die häusliche Pflege ist am Limit. Es rächt sich, dass sie jahrelang kaum Verbesserungen erfahren hat. Und das, obwohl die vorherige Bundesregierung bereits Ende...

An der Teilhabe orientierte Alternativen beim Umgang mit Trachealkanülen

Das 13. Fortbildungsseminar des Dysphagie Netzwerk Südwest mit dem Titel „An der Teilhabe orientierte Alternativen beim Umgang mit Trachealkanülen“ wird am 11. März 2023...

Soziale Medien

22,016FansGefällt mir
3,044NachfolgerFolgen

Letzte Beiträge