Stellungnahme: Verwirrung um Bundesrahmenempfehlungen

Neue Bundesrahmenvereinbarung und MDK Anforderungen für die Versorgung von Intensivpatienten Im Moment herrscht viel Wirr Warr um die Vorgaben und Regelungen zum Thema Weiterbildung in der außerklinischen Intensivpflege. Eine große Verunsicherung bei den Pflegediensten ist die Folge. Gerade in NRW gibt es aktuell nach MDK Prüfungen viele Anfragen, mit dem Hinweis, dass bestimmte Weiterbildungen nicht […]

Februar 19, 2020 Weiterlesen ... →

Beim Geld hört die Wahlfreiheit auf!

Ein anwaltlicher Blick auf den Kabinettsentwurf zum IPReG 2.0 von Michael Helbig.   Am 12.02.2020 hat das Bundeskabinett unter Federführung des Bundesgesundheitsministeriums den überarbeiteten Entwurf eines „Gesetzes zur Stärkung von intensivpflegerischer Versorgung und medizinischer Rehabilitation in der gesetzlichen Krankenversicherung“ (GKV-IPReG) beschlossen und damit den Weg für das offizielle Gesetzgebungsverfahren im Bundestag eröffnet. Auch der vorliegende […]

Februar 17, 2020 Weiterlesen ... →

Fütter- und Essstörungen interdisziplinär betrachtet

Zur Zeit laufen die Vorbereitungen für eine internationale Fachtagung zum Thema „Kindliche Fütter- und Essstörungen“ im Schwarzwald-Baar-Klinikum vom 2. bis 4. April 2020. Der Verein unterstützt auch nach Anfrage Bachelor- und Masterarbeiten zu den Themen Dysphagie/sensorische Essstörungen. Ernährung und Gedeihen sind für die geistig-motorische Entwicklung des Kindes eine Grundvoraussetzung. Umso mehr überrascht es, dass Essen […]

Februar 17, 2020 Weiterlesen ... →

Politik bei der ArGe Lebenswelten

Am 20. und 21. März 2020 tagt in Berlin die Arbeitsgemeinschaft Lebenswelten. Auch hier ist der politische Diskurs Programm. Nachdem hier der aktuelle Stand zum GKV-IPReG erläutert wird, folgt eine Diskussion über die Auswirkungen und gemeinsame gesundheitspolitische Aktionen im Rahmen des dann möglicherweise schon zum Gesetz gewordenen Entwurfes – gerade für intensivpflegebedürftige Kinder, Jugendliche und […]

Februar 17, 2020 Weiterlesen ... →
Die "zweite" beatmetleben erscheint

Die "zweite" beatmetleben erscheint

Noch in dieser Woche erscheint die zweite Ausgabe der beatmetleben für 2020. Die Versorgung von Kindern bildet in dieser Ausgabe einen kleinen Schwerpunkt. Vor welchen Schwierigkeiten stehen die Angehörigen, welche alternativen Versorgungsmöglichkeiten gibt es. Wer mitdiskutieren will, ist herzlich eingeladen, uns Meinungen und Standpunkte zu schicken (andrealinder@hw-studio.de). Weitere Themen sind das persönliche Budget, aber auch […]

Februar 17, 2020 Weiterlesen ... →

Bündnispartner gesucht

Das Projekt „intensivwelten“ möchte als Krankenkassen-, MDK- und Betrugs-Watch in der außerklinischen Intensivpflege, Versorgung und Assistenz fungieren – als kooperatives Netzwerk und Arbeitsgemeinschaft zur Durchsetzung der Interessen von Menschen mit einem intensivpflegerischen Bedarf und deren Familien. Torsten Rhau, Initiator des Projekts: „Das Leben mit einer intensivpflegerischen Versorgung zu gestalten ist schon eine Meisterleistung an sich. […]

Februar 14, 2020 Weiterlesen ... →

Symposium Intensivmedizin: Thementipps

Das Themenspektrum des Symposiums Intensivmedizin + Intensivpflege in der MESSE BREMEN und im Congress Centrum Bremen (CCB) ist umfassend. Auch bei der 30. Auflage von Mittwoch bis Freitag, 26. bis 28. Februar 2020, beschäftigen sich die Teilnehmenden mit vielen Aspekten von Intensivmedizin und -pflege, Anästhesie und Notfallmedizin sowie Krankenhaus-Management. In den rund 170 Sitzungen und […]

Januar 29, 2020 Weiterlesen ... →

IPReG 2.0 – Kurz vor Schluss

Einen Tag bevor der neue vermeintlich entschärfte Referentenentschluss zum Intensivpflegestärkungs- und Rehabilitationsgesetz ins Kabinett geht, gelangte der Originaltext nun doch noch in die Öffentlichkeit. Wer sich ein eigenes Bild machen möchte, kann das auf der Webseite des Selbsthilfevereins ALS-mobil e.V. www.als-mobil.de/aktuelles/

Januar 28, 2020 Weiterlesen ... →
CUWI Spezial: Beatmungs-Werkstatt

CUWI Spezial: Beatmungs-Werkstatt

Die diesjährigen CNI-Workshoptage bieten eine Neuerung im Programm. Der Ausstellungsbereich wurde um einen Raum erweitert. In der sogenannnten Beatmungs-Werkstatt finden die Besucher nicht nur die ausstellenden Firmen rund um die Themen Beatmung und Atemgasbefeuchtung. Hier gibt es auch ein Programm mit Hands on-Sessions, Firmen-Seminaren und Posterpräsentationen. Die Veranstalter erwarten auch hier reges Interesse durch die […]

Januar 27, 2020 Weiterlesen ... →

5. Koko erst in 2021

Bereits zum fünften Mal wird es den Kongress für Kooperation im Naturresort Schindelbruch im Südharz geben. Allerdings hat eine neue Konzeptausrichtung eine Terminverschiebung zur Folge. Die Veranstaltung findet zukünftig im Zweijahrestakt statt; das nächste Mal am 10. und 11. Mai 2021. Ursächlich für die Neuaufstellung war eine Umfrage unter den Kunden von LEBE und Gespräche […]

Januar 27, 2020 Weiterlesen ... →
Grundlagen zur Frührehabilitation

Grundlagen zur Frührehabilitation

Olaf Olthaus hat über 20 Jahre rehabilitativ gearbeitet, 17 dieser Jahre war er in der neurologischen Frühreha beschäftigt. Patientenzentriertes und kreatives ärztliches Handeln im interdisziplinären Team sind für ihn der Schlüssel für ein erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten.Olaf Olthaus führt in seinem Buch „Neurologische Frührehabilitation“ zunächst in die Prinzipien der frührehabilitativen Arbeit ein, um dann zehn […]

Januar 27, 2020 Weiterlesen ... →
Beatmungspatienten: Menschenrechte unter Kostenvorbehalt

Beatmungspatienten: Menschenrechte unter Kostenvorbehalt

Zum vorliegenden Entwurf des Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetzes (IPReG) erklärt Corinna Rüffer, Sprecherin für Behindertenpolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: Nur weil das umstrittene Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetz (RISG) jetzt Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz (IPReG) heißt, hat sich am zentralen Streitpunkt nichts geändert: Beatmeten Menschen soll das Recht auf eine selbstbestimmte Wahl des eigenen Wohnorts weiterhin verwehrt werden. […]

Dezember 9, 2019 Weiterlesen ... →

Überarbeitete RISG-Fassung eingereicht?

Überarbeitete RISG-Fassung eingereicht?

Wie am gestrigen Tag bekannt wurde, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn eine überarbeitete Fassung des Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz (RISG) in die regierungsinterne Abstimmung gegeben. Neben einer Namensänderung in „Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz (IPReG)“ soll es auch Änderungen bezüglich des Vorrangs der stationären Versorgung gegenüber einer außerklinischen Intensivpflege geben. Weitere Details können Interessierte direkt auf der Seite des […]

Dezember 6, 2019 Weiterlesen ... →
Daheim statt Heim!

Daheim statt Heim!

Mitte November 2019 wurde auf dem dritten behindertenpolitischen Stammtisch in der Kleinen Markthalle in Stendal der Entwurf des Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetzes – kurz RISG –  diskutiert. Einigkeit bestand über die Beibehaltung der ambulanten Intensivpflege im heimischen Umfeld: Daheim statt Heim lautet hier das Motto! Auf dem Podium saßen (von links) Marco Gerling (Geschäftsführer der Vita […]

Dezember 5, 2019 Weiterlesen ... →
SAVE THE DATE

SAVE THE DATE

Am 10. und 11. März 2020 findet der vierte Rechtstag außerklinische Intensivpflege im Kongresszentrum Airport Nürnberg statt. Wie in den vergangenen Jahren werden Martin Rößler (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht) und Anja Hoffmann (LLM. Eur., Rechtsanwältin) als Referenten vor Ort sein. Ausführliche Informationen bezüglich des Programms folgen in Kürze. Der Gastgeber ist Curademic, die Akademie für […]

Dezember 4, 2019 Weiterlesen ... →

ZBI Hamburg stellt Insolvenzantrag

Das Zentrum für Beatmung und Intensivpflege Hamburg-Eilbek, welches seit 2015 die außerklinische Beatmungs- und Intensivpflegelandschaft in Hamburg ergänzt, musste am 26. September 2019 wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenzantrag stellen. Gravierende Baumängel am neuerrichteten Zentrum, gescheiterte Verhandlungen mit den Kostenträgern und Rückforderungen von HEK und TK besiegeln das Ende des ZBI Hamburg Eilbek. Die ZBI Gruppe äußerte […]

Dezember 2, 2019 Weiterlesen ... →
SRH Neresheim: Einweihung der Neu- und Umbauten

SRH Neresheim: Einweihung der Neu- und Umbauten

Seit kurzem sind die Neu- und Umbauarbeiten am SRH Fachkrankenhaus Neresheim abgeschlossen. Der neue Klinikanbau hat eine Gesamtfläche von über 2.000 Quadratmeter, die Intensivkapazität stieg auf 24 Betten an und die Abteilung für Frührehabilitation wurde auf 40 Betten erweitert. Damit verfügt die Klinik über eine der größten Intensivpflegeeinheiten für Patienten mit Hirnschädigungen in Süddeutschland. Neben […]

Dezember 2, 2019 Weiterlesen ... →

Bundesrat stimmt Angehörigen-Entlastungsgesetz zu

Der Bundesrat hat am 29. Dezember 2019 dem Angehörigen-Entlastungsgesetz mit großer Mehrheit zugestimmt. Damit kann das Gesetz in wesentlichen Teilen zum 1. Januar 2020 in Kraft treten. Zu den wesentlichen Änderungen des Gesetzes gehört, dass Sozialhilfeträger künftig auf das Einkommen der Kinder pflegebedürftiger Eltern erst dann zurückgreifen dürfen, wenn deren Bruttoeinkommen 100 000 Euro übersteigt. […]

Dezember 2, 2019 Weiterlesen ... →

Empfehlenswerte Internet-Adressen,die mit uns in Kontakt stehen:


Ein Klick auf das jeweilige Logo verbindet direkt auf deren Webseite, für deren Inhalte das hw-studio weber keine Gewähr übernimmt.